DigiKomi

23. und 24. Mai 2020Stay at home!
DigiKomi

Die virtuelle Online-Convention mit Fokus auf Interaktivität

DARLING in the FRANXX

Ein frischer Blick auf das Mecha-Genre?

Mecha gehört seit den 1970er Jahren zu den populärsten Genres im Anime- und Manga-Bereich. Die gigantischen, von Menschen gesteuerten Roboter sorgen in immer neuen Variationen für spektakuläre Action und mitreißendes menschliches Drama.

In diesem Diskussions-Panel werfen wir einen Blick zurück auf die Wurzeln des Genres und seine wichtigen Meilensteine und erläutern, wie Neon Genesis Evangelion Mitte der 90er Jahre die Konventionen des Mecha-Anime revolutionierte.

Schließlich werfen wir den Blick auf DARLING in the FRANXX, die aktuell vermutlich populärste Mecha-Anime-Serie, die von Fans viel und kontrovers diskutiert wurde. Wie verhält sich DARLING in the FRANXX zu früheren Vertretern den Genres, insbesondere zu Neon Genesis Evangelion? Welche neuen Impulse gibt sie Serie? Was führte dazu, dass DARLING in the FRANXX während seiner Ausstrahlung auf Crunchyroll einerseits so viel Popularität erlangte und andererseits so viel Zündstoff für Diskussionen lieferte?

Im Zuge des deutschen DVD- und Blu-ray-Releases von DARLING in the FRANXX von KAZÉ Anime ab dem 22. Juni begrüßen wir in dieser Diskussionsrunde:

  • Steven Rettka von Anime Spiegel (animespiegel.de)
  • Miki Koch vom AnimeSlam-Podcast (animeslam.de)
  • René Kayser vom deutschen Crunchyroll-Team (crunchyroll.com)

Moderation: Michel Decomain, KAZÉ (kaze-online.de)

Zeitplan